Über den Tellerrand…

Köln: Rathausbesetzung statt AZ-Räumung

Stadt Köln und Polizei haben einen Rückzieher gemacht und die geplante Räumung abgesagt, nachdem die Informationen zum Autonomen Zentrum durchgesickert sind und dieses zur Verteidigung des Hauses aufgerufen hat. Die versammelten Aktivist_innen sind daraufhin kurzentschlossen zur Vorwärtsverteidigung übergegangen und haben das Rathaus besetzt. Nach einigen Stunden sicherte der Oberbürgermeister jetzt ein Gespräch für Donnerstag zu. Eine Räumung soll bis dahin vorerst ausbleiben. weiter lesen

Köln: Zwei Monate Wagengruppe „Gartenzwerge“

Seit Anfang Mai halten wir, die Wagengruppe „Gartenzwerge“, das Gelände in der Schmalbeinstraße 28 in der Kölner Innenstadt, direkt am Bahndamm, zwischen Aachenerstr und Vogelsangerstraße besetzt. Es handelt sich um städtischen Boden, dessen ehemalige Autowerkstatt abgerissen und dann als Garten zur benachbarten Kleingartenkolonie hinzugefügt werden soll. Die optimistisch begonnenen Verhandlungen mit der Stadt um ein Ersatzgelände sind derzeit ins Stocken geraten. Die von uns genannten mehr als 60 Geländewünsche wurden nur vage und zum Teil gar nicht überprüft. Das einzige von der Stadt vorgeschlagene Grundstück ist völlig untauglich (unter der Zoobrücke, neben mehrspurigen Bahngleisen, viel zu klein, vorprogrammierter Ärger mit den Nachbarn da regulär genutzter Parplatz und Treffpunkt von Jugendlichen). Die Gespräche mit dem Liegenschaftsamt sind nun von deren Seite eingefroren. Gleichzeitig wird eine Räumungsklage weiter vorangetrieben, die eine baldige Räumung befürchten lässt, wenn nicht vorher eine Lösung gefunden wird. mehr lesen

Potsdam: Kulturfrühstück in Innenstadt

Am vergangenen Sonntag haben BewohnerInnen und Sympathisanten des Wohnprojektes Tornowstrasse (Potsdam-Hermannswerder) ein Kulturfrühstück auf dem Potsdamer Luisenplatz angeboten. Damit wollten sie der Öffentlichkeit auf ihr drohendes Aus hinweisen. weiter lesen

Bensheim: Besetzung und Räumung des JUZ Maraldo

Im Laufe des 11.6. wurde in der Rhein­stra­ße in 64625 Bens­heim eine alte Ka­ser­ne be­setzt, dort wird unter dem Namen Juz Ma­ral­do ein Ju­gend­zen­trum ent­ste­hen. Die Be­set­zung er­folgt auf den er­drü­cken­den Man­gel an un­kom­mer­zi­el­len und selbst­ver­wal­te­ten Frei­räu­men in Bens­heim und der Re­gi­on. Das Haus wurde noch am selben Abend geräumt. weiter lesen

Barcelona: internationale Besetzer_innentage 2010
Bericht lesen

Wietze: Feldbesetzung gegen geplanten Schlachthof

Seit nunmehr einem Monat ist das Gelände des geplanten Hühnerschlachthofs in Wiezte bei Celle von Aktivist_innen besetzt. Pro Jahr sollen dort 135 Mio. Hühner getötet werden, damit wäre das der größte Schlachthof Europas.
Der Aufbau des Camps geht zügig voran und die Polizei lässt sich bei uns seit Wochen nicht blicken. mehr Infos





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: