Archiv für Februar 2015

Neues aus Rojava!



Kobane ist inzwischen befreit, wenn auch fast komplett zerstört. Die kurdichen Milizen befreien inzwischen großräumig die ländlichen Gebiete rund um die Stadt. Der Norden der umkämpften syrischen stadt Aleppo soll inzwischen vom sogenannten Islamischen Staat gesäubert sein, aus Aleppo und die gegend rundherum sollen sich die Islamisten zurügezogen haben. Im Irak sind kurdische Einheiten dabei die Stadt Singal zu erobern, zuvor haben sie einen Zugangskorridor geschaffen und die Stadt, bzw. das Gebirge in der Nähe aus der Einkesselung befreit. Mossul soll nahezu von kurdischen Einheiten umzingelt sein und verschiedenste Milizen sollen sich darauf vorbereiten die Hauptstadt des IS Raqqa anzugreifen und zu befreien. Der iS hat seinen Zenith überschritten und ihm folgt eines der vielversprechensten Projekte des Nahen Ostens, wenn nicht sogar weltweit. Hauptsächlich KurdInnen haben das im Bürgerkrieg vom Assad-Regime befreite Gebiet gegen die Horden der Islamisten verteidigt und drängen sie auch in nicht kurdischen Gebieten in Zusammenarbeit mit anderen Bürgerkriegsmilizen, ob Christen, Muslime oder Jeziden zurück. Sie bieten den Verfolgten Schutz und bauen ein Selbstverwaltungssystem auf in dem das friedliche und auf Selbstbestimmung beruhende Zusammenleben organisiert wird. Es ist ein große Leistung in einer Situation des Bürgerkrieges eine Verwaltung zu organisieren, Flüchtlingscamps zu versorgen und gleichzeitig der Welt transparent zu erklären, was dort gerade passiert.

Es ist nicht ganz einfach an die neuesten Infos zu bekommen, deswegen wollen wir euch hier ein paar Links zu Dokus über den kurdische Kampf und zu Seiten, die aktuelle Infos liefern, anbieten.
Nach dem Projekt „Waffen für Rojava“gibt es jetzt eine Kampagne zum Wiederaufbau der Stadt Kobane und der zum Teil zerstörten Dörfer im Kanton Kobane. Wer dies unterstützen will findet hier mehr informationen:help Kobane
Neueste Infos gibt es über englischsprachige Facebookseiten: Rojava Breaking News--Women’s Defense Units YPJ --Syriac Military Council – MFS--The Lions Of Rojava/interntionale KämpferInnen--Peoples Defence Units/ offizielle Seite der kurdischen Milizen
Inzwischen gibt es eine Menge guter und beeindruckender Dokus. gerde ViceNews schaffen es durch ihre unkonventinelle Art sehr dicht ans Geschehen zu kommen und den richtigen Leuten gute Fragen zu stellen.
Female Fighters of Kurdistan:
Teil1 / Teil2 / Teil3
Fighting Back Against ISIS: The Battle for Iraq:
Teil1 / Teil2 / Teil3 / Teil4 / Teil5 / Teil6 / Teil7 / Teil8
Turkey’s Border War (Doku über die Situation an der Grenze zur Türkei und in den Flüchtlingslagern):
Teil1 / Teil2 / Teil3
Mehr Berichte: Ghosts of Aleppo (Über die situation in der umkämpften Millionenstadt) / Nicht ViceNews aber genauso mittendrin: Israeli journalist spent 2weeks in Kurdistan(Iraq-Syria)alongside Kurdish fighters / Kurdische Kämpfe in Istanbul: From Grief Over Kobane To Chaos: Istanbul’s Kurdish Riots
Ältere Doku zur neueren Geschichte der Kurdischen aufstandsbewegung: Abdullah Öcalan und die Kurden Frage Doku/Arte / Auslandsjournal: Kobane und die Hoffnung der Kurden / ARTE-Doku(10.02.2015): Eingekesselt Der Kampf der Kurden / Über die Kurdische FrauenMiliz/YPJ:YPJ Kurdish Female Fighters: A Day in Syria / Interview auf LinksuntenIndymedia:[Kobane] Interview mit Kämpfer der MLKP / Erklärung der Interventionistischen Linken zur Befreiung Kobanes



Krieg bleibt Krieg. Auch wenn wir denken, dass die KurdInnen das Richtige tun, mußten im Kampf um Kobane, neben mehreren Tausend Islamisten, auch ca. 500 KämpferInnen diesen Krieg mit ihrem Leben bezahlen!
Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf! Weg mit dem PKK Verbot!




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: